Badmintonclub Münzkirchen

Breitensport für alle.

Der Badmintonclub Münzkirchen ist ein moderner, zukunftsorientierter Verein, der mit Stolz auf seine Vergangenheit zurückblickt. Breitensport und Nachwuchsarbeit bilden seit der Gründung die Grundpfeiler der Vereinstätigkeit. Eine produktive Beteiligung und Mitarbeit in überregionalen Sportvereinigungen sehen wir als selbstverständlich an. Darüber hinaus sind wir uns der Verantwortung als sozialem Treffpunkt bewusst und nehmen diese gerne wahr. Freude am Sport und an der Gemeinschaft, Fairness, sportlicher Ehrgeiz und gesunde Bewegung für Jung und Alt sind die Eckpfeiler unseres Handelns.

 

GESCHICHTE

Seit 1981 wird in Münzkirchen Badminton gespielt. Es ist leicht vorstellbar, wie viel Erzählenswertes in all den Jahren geschehen ist. Hier ein kurzer Überblick: Schnell nach der Gründung im Jahr 1981 als Sektion des ÖTB begann auch die Teilnahme an der oberösterreichischen Mannschaftsmeisterschaft. Im Jahr 1991 wollte man unabhängig werden, man löste sich vom stets wohlgesinnten ÖTB Münzkirchen, zu dem noch immer ein gutes Verhältnis besteht. Im Dachverband ASVÖ, dem man sich daraufhin anschloss, stellt der BCM derzeit mit Simon Moser zum zweiten Mal den Landesfachwart für Badminton. Josef Moser hält die Position der Kontrolle im oberösterreichischen Badmintonverband inne.

Von Beginn an sah sich der BCM der Nachwuchsarbeit verpflichtet. Wie überall sah man sich hier einmal Höhen und einmal Tiefen gegenüber. Die Entsendung von Nachwuchsspielern zu Trainingslagern nach Schielleiten, Pressbaum oder Andorf ist den Jugendlichen nicht nur eine bleibende positive Erinnerung, sondern machte sie auch zu technisch versierten Spielern.

Auch die Durchführung von Turnieren hat in Münzkirchen Tradition. In den 1990er Jahren erfreute sich das Einladungs-Wanderpokalturnier großer Beliebtheit, Vereine aus ganz Oberösterreich und - über die Grenzen hinweg - auch Bayern nahmen daran teil. Obwohl der Breitensport der grundsätzliche Betätigungsbereich des BCM ist, konnte man auch schon mit Spitzenleistungen aufwarten: So spielte Gerhard Stadlmayr in der österreichweiten B-Rangliste. Regional erfreut sich der „Münzkirchner Schlägercup“, der gemeinsam mit den Sektionen Tennis und Tischtennis der Union Münzkirchen veranstaltet wird, großer Beliebtheit. Jährlich wird der beste „Kombinierer“ der drei Sportarten ermittelt.

Der BCM ist aber mehr als seine sportliche Tätigkeit. Die jährliche Weihnachtsfeier mit einem im Mitgliedsbeitrag inkludierten Bratl in der Rein, Vereinsausflüge (z.B. Steiermark), ein jährlicher Eisstockabend und Ausflüge zu Turnieren („All Englands“ in Birmingham 2005) stärken die vereinsinternen Verbindungen, ohne zu verpflichten.

Anreise

Passau - Münzkirchen: Nehmen Sie von Passau kommend den Grenzübergang Haibach und bleiben Sie 12 km bis zum ersten Kreisverkehr auf dieser Straße. Der Kreisverkehr befindet sich vor der Münzkirchner Ortseinfahrt.

Schärding - Münzkirchen: Nehmen Sie von Schärding die Bundestraße 136 Richtung Münzkirchen/Engelhartszell und bleiben bis zum ersten Kreisverkehr auf dieser Straße. Der Kreisverkehr befindet sich vor der Münzkirchner Ortseinfahrt.

In Münzkirchen: Folgen Sie vom Kreisverkehr aus der Hauptstraße bis hinab in den Ortskern. Nach der links direkt an der Straße liegenden Hauptschule und der sich davor befindlichen Bushaltestelle biegen Sie links ab, hinauf zum Halleneingang.

Badmintonclub Münzkirchen

Am Hang 2 A-4792 Münzkirchen

ZVR-Zahl: 218289326

 

+43 (0) 7716 7460

bcm [@ einfügen] gmx.net

 

Mitglied des ASVÖ

Wir über uns

Neumitglieder

Training